Das Frühstück im Aprile

Die Gäste des Bed & Breakfast in der Via delle Orfane werden zum Frühstück im nahe gelegenen Neo Head Café erwartet: ein kleines Schmuckstück, das wir unseren Gästen gerne zeigen möchten.

Das entzückend perlenförmige Neo Head Café befindet sich in der antiken Kapelle eines von Filippo Juvarra entworfenen Barockgebäudes. Unsere Gäste können dort nicht nur köstliches Frühstücksgebäck genießen, sondern auch in Zeitschriften zu Mode, Lebensart und dem Metropolen-Magazin "Neo Head" schmökern.


Die Langschläfer werden die flexiblen Frühstückszeiten zu schätzen wissen: unsere Gäste sind dort von acht Uhr morgens bis acht Uhr abends willkommen.

Sonntags dürfen sich unsere Gäste auf die Gebäckspezialitäten der Konditorei "Mondello" freuen (2005 mit dem Premio Slow Food ausgezeichnet), die mit ihrer großartigen Aussicht auf die Piazza Emanuele Filiberto dazu einlädt, einen wunderbar faulen Turiner Vormittag zu verbringen.